Leichte Sprache

Herzlich willkommen!
Dies ist die Internet-Seite der Lebenshilfe Mettmann.
Sie finden hier viele Informationen über uns.

Herzlich Willkommen bei der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann

ALTRUJA-BUTTON-F17B

Die Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann ist ein eingetragener Verein, der sich seit 1963 für die Rechte von Menschen mit geistiger Behinderung und deren Angehörige einsetzt. Sie versteht sich als Selbsthilfeorganisation von Menschen mit geistiger Behinderung, Eltern und Fachleuten.



Aktuelles von der Lebenshilfe Mettmann:

Buntes Festival zum Jubiläum

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Zum 55-jährigen Bestehen veranstaltet die Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann am 5.5. in Langenfeld ein „Inklusives Festival im Park“. Zum Fest mit Live-Musik und Food Trucks ist jeder herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.


Um ein 55-jähriges Jubiläum zu feiern, ist der 5.5. ein perfektes Datum. Passenderweise ist der 5.5. auch der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Mit ihrem „Inklusiven Festival im Park“ möchte die Lebenshilfe einen Teil zu einer inklusiven Gesellschaft beitragen.

Spatenstich für Wohnheim-Neubau in Velbert

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Lebenshilfe baut Neu- beziehungsweise Ersatzbau an der alten Ziegelei in Velbert. Den offiziellen Spatenstich feierte sie mit Bürgermeister Dirk Lukrafka und den Architekten KFP aus Essen. Unweit des bestehenden Lebenshife-Wohnheims am Wordenbecker Weg werden in das neue Gebäude vor allem Bewohner im Seniorenalter einziehen.


Foto (Funke Medien Gruppe): Stephan Brune, Dirk Lukrafka, Nicole Dünchheim, Marius Bartos und Benjamin Müller (v.l.)

Das Wohnheim der Lebenshilfe in Velbert (Wordenbecker Weg 47) wurde 1982 errichtet und hält 47 Wohnplätze in Einzel- und Doppelzimmern für Menschen mit einer geistigen Behinderung und teilweise Mehrfachbehinderung vor. Um die Doppelzimmer im bestehenden Wohnheim abzubauen, wird nun ein paar hundert Meter entfernt, an der Alten Ziegelei, ein Neubau als Ersatzbau errichtet.

Zum 8. Mal inklusives Sportfest in Monheim

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Sportler mit und ohne Behinderung stellen ihre Fitness unter Beweis.


Foto: Rolli-Parcour

"Sportliche Wettbewerbe schenken Athleten mit Behinderung viel Lebensfreude und geben ihnen Selbstbewusstsein", erklärt Jakob Dreesmann, Leiter der Lebenshilfe-Sportabteilung im Kreis Mettmann. Die Teilnehmer freuen sich schon lange vorher und warten mit Spannung darauf, ihren Ehrgeiz und ihre Fitness unter Beweis zu stellen. Mit der 8. Veranstaltung dieses Sportfestes hat es inzwischen längst eine gute Tradition erreicht.

SSVg Velbert 02 veranstaltete Fußballturnier mit Lebenshilfe

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Unterstützung kam von Ford Jungmann und Spar- und Bauverein Velbert e.V.


Foto: Die gesamte Mix-Mannschaft.

Ganz im Zeichen des Jugendfußballs stand die Sporthalle des Berufskollegs Niederberg an der Langenberger Straße 120 in Velbert, wegen der gelben Farbe auch als Zitronenhalle bezeichnet. „Wir haben hier heute 38 Fußballmannschaften“, berichtet Lars Glindemann, Geschäftsführer von Ford Jungmann in Wülfrath und Mitglied des Verwaltungsrates des SSVg Velbert 02. Das mit „Budenzauber“ in der Halle veranstaltete Fußballturnier fand 2013 zum ersten Male statt und soll 2019 seine Fortsetzung finden.

Osterfeier in der Teestube der Lebenshilfe

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ein ehrenamtliches Team sorgt liebevoll für Menschen mit und ohne Behinderung.

 
Foto: Nach dem Essen wurde noch lange gespielt und gepuzzelt.

Der letzte Donnerstag vor Ostern zählte auch dieses Jahr zu den Höhepunkten in der Lebenshilfe-Teestube, die seit Oktober letzten Jahres einen "Unterschlupf" im katholischen Gemeindezentrum St. Mariä Himmelfahrt gefunden hat.

Vier Tage Spaß, Freude, Bewegung und Entspannung

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Der Familienunterstützende Dienst (FuD) der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann führte Ferienaktionen in der Virneburg- und in der Helen-Keller-Schule durch.


Foto: Ferienbetreuung in Ratingen.

13 Schülerinnen und Schüler der Virneburgschule (Langenfeld) und 12 der Helen-Keller-Schule (Ratingen) hatten vier Tage lang vom 26. bis 29. März viel Spaß miteinander, konnten sich auf dem Spielplatz und in der Turnhalle bewegen, spielen und Vieles mehr.

Inklusives Festival zu 55 Jahren Lebenshilfe

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am 5. Mai veranstalten wir im Freizeitpark Langfort in Langenfeld das „Inklusive Festival im Park“. Wir feiern damit einerseits unser 55-jähriges Jubiläum und andererseits fällt auf den 5. Mai auch der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.



Zwischen 14 und 20 Uhr wird es im Park ein buntes Programm geben: Live-Musik von vielen Bands, Köstlichkeiten von Food Trucks und unterhaltsame Workshops sowie Outdoorangebote. Da ist garantiert für jeden etwas dabei!
Mehr Informationen zu den Bands und zu den Angeboten gibt es hier.