Leichte Sprache

Bei der Lebenshilfe gibt es immer wieder Neuigkeiten.
Hier finden Sie Informationen, Berichte und Fotos. 

Spatenstich für Wohnheim-Neubau in Velbert

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Lebenshilfe baut Neu- beziehungsweise Ersatzbau an der alten Ziegelei in Velbert. Den offiziellen Spatenstich feierte sie mit Bürgermeister Dirk Lukrafka und den Architekten KFP aus Essen. Unweit des bestehenden Lebenshife-Wohnheims am Wordenbecker Weg werden in das neue Gebäude vor allem Bewohner im Seniorenalter einziehen.


Foto (Funke Medien Gruppe): Stephan Brune, Dirk Lukrafka, Nicole Dünchheim, Marius Bartos und Benjamin Müller (v.l.)

Das Wohnheim der Lebenshilfe in Velbert (Wordenbecker Weg 47) wurde 1982 errichtet und hält 47 Wohnplätze in Einzel- und Doppelzimmern für Menschen mit einer geistigen Behinderung und teilweise Mehrfachbehinderung vor. Um die Doppelzimmer im bestehenden Wohnheim abzubauen, wird nun ein paar hundert Meter entfernt, an der Alten Ziegelei, ein Neubau als Ersatzbau errichtet.

In den Neubau werden vor allem Bewohner im Seniorenalter einziehen. Der Neubau hält Räumlichkeiten für tagesstrukturierende Maßnahmen bereit. Das Haus soll 14 Einzelzimmer für 14 stationär betreute Bewohner und sieben Wohnungen mit neun Plätzen im Ambulant Betreuten Wohnen bieten.

Den symbolischen Spatenstich nahmen Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka, die erste Vorsitzende des Lebenshilfe-Vorstands, Nicole Dünchheim, ihr Stellvertreter Stephan Brune, der kaufmännische Geschäftsführer der Lebenshilfe, Marius Bartos, und Benjamin Müller von den Architekten KFP | Architekten Kraft Führes Partners vor.