Viele Besucher beim Sommerfest im Wohnheim der Lebenshilfe Ratingen


Bewohner David Hottenrott mit seiner Familie

Am vergangenen Freitag, 9. Juni, fand im Wohnheim der Lebenshilfe in Ratingen, in der Werdener Str. 4, das alljährliche Sommerfest statt. Das Wetter machte dem Motto „Sommer, Sonne, Sonnenschein“ alle Ehre. Die zahlreichen Besucher wurden mit Salaten, Frischem vom Fass, Leckerem vom Grill, kühlen Getränken sowie Kaffee und Kuchen verwöhnt.

Lebenshilfe-Wohnverbund lädt ein zum Western-Sommerfest


Das Bühnenprogramm wird auch von den Bewohnern mitgestaltet.

Der Saloon bietet viel Abwechslung und manche Überraschung.


Das Team des Lebenshilfe-Wohnverbundes Langenfeld/Monheim hat sich wieder viel einfallen lassen. Unter dem Motto „Go West“ steht das diesjährige Sommerfest am Samstag, dem 01. Juli von 14:00 bis 18:00 Uhr im Wohnheim am Auguste-Piccard-Weg 21, und der „Saloon“ hat einiges zu bieten: „Western-Kaffee“, „Western-Kuchen“, alkoholfreie „Western-Drinks“, Leckeres vom Western-Grill und Western-Burger, Western Planwagen-Fahrten und Nuggets (Gold) waschen.

Platz 14 für Café Kaktus

Herzlichen Glückwunsch! Bei der SPARDA-Spendenwahl hat das integrative Schülercafé Café Kaktus mit 2.176 Stimmen den 14. Platz erreicht. Das Projekt erhält dadurch ein Preisgeld von 2.000 Euro mit dem neue Ausstattung wie zum Beispiel Schürzen angeschafft werden kann.

Vielen Dank an alle Stimmgeber!

Spedition Dorst spendet Bucherlös an Lebenshilfe


v.l. Hilde Weidenfeld (Stiftung Lebenshilfe), Michael Bail (Bewohner), Sabrina Behling (Leitung Wohnheim Ratingen), David Hottenrott (Bewohner) sowie Wilma und Karl-Heinz Dorst

Karl-Heinz und Wilma Dorst, Inhaber der Spedition Dorst aus Ratingen, spendeten vergangene Woche 5.000 Euro an die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Kreisvereinigung Mettmann. Der Großteil des Geldes stammt aus dem Bucherlös der Chronik „80 Jahre Spedition Dorst“, in der die Firmengeschichte wie auch 100 Jahre Ratinger Stadtgeschichte verknüpft werden. Der andere Teil sind Spenden anlässlich des 70. Geburtstags von Karl-Heinz Dorst. Die Spendenübergabe fand letzte Woche Mittwoch im Ratinger Wohnheim der Lebenshilfe statt.

Spendenwettbewerb – Ihre Stimme für Café Kaktus

Das von Lebenshilfe und Helen-Keller-Schule in Ratingen gemeinsam veranstaltete, integrative Schülercafé  „Café Kaktus“ bewirbt sich für den Spendenwettbewerb der SPARDA-Bank. Das Café findet ein Mal im Monat in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle der Lebenshilfe in Ratingen statt. Dabei bieten Schüler der Helen-Keller-Schule ihren Gästen selbst gebackenen Kuchen und Kaffeespezialitäten an. Das Schülercafé ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Ober- und Berufspraxisstufe und dient u.a. der Berufsvorbereitung.

Damit das Projekt es unter die Gewinner schafft, ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen ihre Stimme unter folgendem Link abgeben:
https://www.spardaspendenwahl.de/