Leichte Sprache

Bei der Lebenshilfe gibt es immer wieder Neuigkeiten.
Hier finden Sie Informationen, Berichte und Fotos. 

Gewinner des Malwettbewerbs um den Titel des Lions-Adventskalenders steht fest

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am Sonntag wurde auf dem Sommer-Park-Musik Fest der Lions Ratingen im Cromford Park verkündet, dass Manfred Engels – Bewohner im Betreuten Wohnen der Lebenshilfe – der Gewinner des Malwettbewerbs ist, an dem Lebenshilfe und Helen-Keller-Schule teilgenommen hatten. Der Wettbewerb wurde vom Lions Club Ratingen ausgerufen.

Das diesjährige Motiv des Lions-Adventskalenders – gemalt von Manfred Engels.

Nun steht es fest: Manfred Engels Darstellung vom weihnachtlichen Haus Cromford wird in diesem Jahr den Titel des bekannten Lions-Adventskalender zieren. Sein Gewinn: ein exklusiver Rundflug über Düsseldorf und Ratingen. Gemeinsam mit ihm wurden vier weitere Künstler prämiert, deren Bilder von einer Jury und durch einen Publikumspreis auf dem Sommerfest ausgewählt wurden.

Unter ihnen sind Beate Schild und Martina Pries, beide Bewohnerinnen des Lebenshilfe-Wohnheims in Heiligenhaus, Bernd Hucklenbruch, Bewohner des Betreuten Wohnens der Lebenshilfe, und Stefan Lewen, Schüler der Helen-Keller-Schule in Ratingen. Auch sie dürfen sich über eine tolle Prämie freuen: Alle Gewinner werden von den Ratinger Lions in den Duisburger Zoo eingeladen und begleitet inklusive eines Mittagessens.

v.l. Bernd Hucklenbruch (Gewinner des Publikumspreises), Peter Schulz (nahm stellvertretend für Manfred Engels die Urkunde entgegen) und Michael Langenbach (vom Lions Club Ratingen).

Eine hochkarätig besetzte Jury bestehend aus Gudrun Fiedler, einer pensionierten Lehrerin, die ein Töpfer-Atelier betreibt, Dr. Sabine Tünkers, Kunsthistorikerin, Rudolf Rübsamen, ehemaliger Baudezernent der Stadt Düsseldorf und Hobbymaler sowie Thomas Lörx, Kunstlehrer am Kopernikus Gymnasium in Ratingen, hatte vier Bilder aus den insgesamt 15 Einsendungen ausgewählt und auch das Titelbild für den Kalender festgelegt. Das Bild von Bernd Hucklenbruch wurde mit 123 von über 400 abgegebenen Stimmern auf dem Sommerfest der Lions im Cromford Park mit Abstand zum Sieger des Publikumspreises gekürt. Jeder Besucher des Festes hatte die Möglichkeit einen Sticker auf sein Favoriten-Bild zu kleben.

Auch unter den Gewinnern: Beate Schild, Bewohnerin im Lebenshilfe-Wohnheim in Heiligenhaus.

Zur musikalischen Unterhaltung auf dem Sommerfest hatten die Ratinger Lions auch die Trommelgruppe der Lebenshilfe eingeladen, die mit ihren Stücken gute Stimmung verbreitete. Und auch an die kleinen Besucher wurde gedacht: am Infostand der Lebenshilfe wurden gasbefüllte Luftballons und Kinderschminken angeboten.