Leichte Sprache

Bei der Lebenshilfe gibt es immer wieder Neuigkeiten.
Hier finden Sie Informationen, Berichte und Fotos. 

Wohnheim erhält neue Musikinstrumente

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Spende an die Lebenshilfe stammt vom Inner Wheel Club Ratingen, der lokale Initiativen unterstützt.

 

David Hottenrott spielt Marius Bartos, Sabine Ziegler, Wally von Guretzky-Cornitz, Ingeborg Giertz und Sabrina Behling (v.l.) auf dem Keyboard vor.

Der Inner Wheel Club (IWC) Ratingen spendete 500 Euro an das Wohnheim der Lebenshilfe in Ratingen. Die teilweise schwerstmehrfach behinderten Bewohner sind sehr musikalisch. Weil viele ihrer Musikinstrumente kaputt gegangen waren, wurden von dem Geld neue angeschafft: darunter Maracas-Rasseln aus Holz, ein Keybord mit Ständer, eine Gitarre, Schellenringe und Wassersäulen für den Snoezel-Raum, einem gemütlichen, angenehm warmen Raum zum Entspannen.

Gestern besuchten IWC-Präsidentin Wally von Guretzky-Cornitz sowie die Vorstandsmitglieder Sabine Ziegler und Ingeborg Giertz die Einrichtung, um Bewohner und Wohnheim besser kennenzulernen und zu sehen, wie viel Freude die neuen Instrumente bringen. Bewohner David Hottenrott zeigte den IWC-Damen stolz sein Zimmer, spielte etwas auf dem Keyboard vor und führte sie dann an den gedeckten Kaffeetisch. Einrichtungsleiterin Sabrina Behling berichtete, welche Wirkung die Instrumente auf die Bewohner haben: „David legt sich oftmals mit seinem ganzen Oberkörper auf die Orgel, stellt sie ganz laut und spürt dann den Vibrationen nach.“ Beim Kaffeetrinken konnten die Besucherinnen außerdem Zeuge werden, dass man auch mit dem Mund Musik auf einer Gitarre machen kann: Bewohner Adrian Mosch hat seine ganz eigene Technik entwickelt, der Gitarre mit Fingern und Zunge Töne zu entlocken.

Sabine Ziegler, Wally von Guretzky-Cornitz und Sabrina Behling (v.l.) hören dem Gitarrenspiel von Adrian Mosch zu.

Der Frauenclub IWC Ratingen macht sich für Menschen stark, die keine Lobby besitzen und feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Einmal im Monat treffen sich die Clubmitglieder, um Aktionen zu planen und Vorträge anzuhören. Der IWC veranstaltet zum Beispiel ein Mal im Jahr eine Kino-Matinée, deren Erlös Ratinger Initiativen zugutekommt.