Gewinner des Luftballonwettbewerbs



Am 25.09.2016 veranstaltete die Stiftung Lebenshilfe auf dem Ratinger Bauernmarkt einen Luftballonflugwettbewerb für Kinder. Ehrenamtliche Vertreter der Stiftung, u.a. Dr. Jens Bormann, Detlef Parr, Hanno Paas und Rolf Theißen waren auf dem Kirchenvorplatz von St. Peter und Paul fleißig mit dem Füllen der Luftballons beschäftigt. Nun wurden die zurückgesandten Karten ausgewertet und die drei weitesten Distanzen gekürt: Platz 3 belegt Lukas Kosecki aus Mönchengladbach (Krummhörn/Ostfriesland - 189 km), Platz 2 geht an Max Wirthgen aus Mettmann (Schortens - 296 km) und mit sagenhaften 298 km gewinnt Mathilda Lott aus Ratingen, deren Ballon in Jever gefunden wurde.
Am 3. Dezember durften sich die Gewinnerfamilien über eine Einladung in das diesjährige, vom City-Kauf Ratingen Werbering Innenstadt e.V. veranstaltete, Weihnachtsmärchen der VHS-Theatergruppe WIR „Der verstaubte Schatz“ im Stadttheater freuen. Außerdem überreichte die Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Manuela Kessler, den drei Siegerkindern je eine Dumeklemmercard. Das Weihnachtsmärchen findet auch an den nächsten beiden Adventssamstagen statt. Karten gibt es im Kulturbüro, Minoritenstraße3a sowie im Reisebüro Tonnaer, Oberstraße 2 zum Preis von 7,50 €.