konnichiwa­ (今日は ) ­­– Der Weihnachtsmann war da!

am .

Vorweihnachtliches Frühförderfest in Ratingen
Mit konnichiwa grüßte der Weihnachtsmann, als er gestern bei der Lebenshilfe vorbeischaute. 今日は  heißt guten Tag auf japanisch und sein Stelldichein galt den Frühförderkindern (unter denen diesmal auch kleine Besucher aus dem Land der aufgehenden Sonne weilten) und deren Eltern und Großeltern,die sich gestern Nachmittag in der Pfarre St. Peter und Paul zu der alljährlichen traditionellen Vorweihnachtsfeier einfanden.

Aufgrund seines zu bewerkstelligen Pensums, war der Weihnachtsmann verständlicherweise früh wieder weg und so musste Frau Birgit Cordes-Lacerenza, die Leiterin der Frühförderung, die Gäste herzlich willkommen heißen.Ehepaar Siegert dagegen sorgten mit Klavier und Singspiel für Freude und Begeisterung bei den kleinen Gästen. Die gestrige Veranstaltung war bestens besucht und auch der stellv. Bürgermeister der Stadt Ratingen Wolfgang Diedrich war mit von der Partie. Die Veranstaltung begann um 15.30 Uhr und entließ so gegen 17.30 Uhr eine ziemlich froh gestimmte Gesellschaft in die weihnachtlich beleuchteten Straßen der Stadt.

Wir wünschen allen Kindern, Förderern und Freunden der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann e.V. beschauliche Feiertage.

text: henning bornmann

  • _0073449131
  • _0140933252
  • _0203254121
  • _1064414231
  • _1104294306
  • _1400214023
  • _1418332300
  • _1433107567

Simple Image Gallery Extended