Leichte Sprache

Bei der Lebenshilfe gibt es immer wieder Neuigkeiten.
Hier finden Sie Informationen, Berichte und Fotos. 

Wurfmaterial für den „Zoch“ willkommen

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Menschen mit Behinderung gehören im Langenfelder Karneval schon lange dazu.


Lebenshilfe-Bewohner haben schon die ersten Teile für die Ausgestaltung „ihres“ Wagens bemalt.
Foto © J. Steinbrücker

Die Vorbereitungen für die Teilnahme am Langenfelder Karnevalszug laufen auch bei der Lebenshilfe auf vollen Touren. Kostüme und die Gestaltung des eigenen Wagens machen viel Arbeit. An der Ausgestaltung des Wagens wird schon tüchtig gewerkelt. „Auch in diesem Jahr sind wir zuversichtlich, dass eine Teilnahme unserer Bewohner mit Behinderung dank zahlreicher Spender/Sponsoren wieder möglich ist, die uns vor allem mit Wurfmaterial, aber auch finanziell unter die Arme greifen“, sagt Lebenshilfe-Wagenmeisterin Gabriele Müller, die auch das Betreute Wohnen (BeWo) der Lebenshilfe im Südkreis leitet.

Unter dem Motto „Lebenshilfe zuckersüß“ kostümieren sich die jecken Bewohner als Bonbon, Zuckerstange, Zuckerwatte, Smarties und ähnlichen süßen Überraschungen. „Fröhlich, jeck und kunterbunt, Langenfeld in aller Mund“ gilt natürlich auch für die Wagen- und die Fußtruppe der Lebenshilfe, „da ist die Lebenshilfe voll dabei“, wie Müller betont.

Am Steuer des gemieteten LKW wird wie in den letzten Jahren der Lebenshilfe-Wohnverbundleiter Langenfeld-Monheim, Stefan Stahmann sein. „Die Lebenshilfe ist seit vielen Jahren ein selbstverständlicher Teil des Langenfelder Karnevalszuges, deshalb bin ich überzeugt, dass es dank zahlreicher Unterstützung auch in diesem Jahr klappen wird, dabei sein zu können“, so Stahmann. Die Fußtruppe wird ergänzt durch das „Begleitete Radfahren“ auf Fun2Go E-Bike-Tandems: Der Pilot tritt die Pedale und lenkt, der Mitfahrer mit Behinderung unterstützt nach Kräften. Als „Wagenengel“ stellen sich schon zum zweiten Mal UPS-Mitarbeiter ehrenamtlich zur Verfügung.

Wer die Karnevalstruppe der Lebenshilfe mit Wurfmaterial, Stoffen, Farben oder Spenden unterstützen möchte, wende sich bitte
- an die Leiterin Ambulantes betreutes Wohnen (BeWo) der Lebenshilfe e.V. im Südkreis, Gabriele Müller, Telefon (02173) 49978-25, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- oder den Leiter des Lebenshilfe-Wohnverbundes Langenfeld-Monheim, Stefan Stahmann, Auguste-Piccard-Weg 21 in Langenfeld, Telefon (02173) 49978-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Auch Geldspenden sind willkommen:
Lebenshilfe e.V.
Stadt-Sparkasse Langenfeld
IBAN: DE513755 1780 0000 2092 62
BIC: WELADED1LAF
Stichwort: Karnevalszug