Leichte Sprache

Bei der Lebenshilfe gibt es immer wieder Neuigkeiten.
Hier finden Sie Informationen, Berichte und Fotos. 

Zauberer von Oz für den guten Zweck

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am Samstag, 30.3., wird in Ratingen im Pfarrzentrum St. Peter und Paul „Der Zauberer von Oz“ als Theaterstück aufgeführt. Der Eintritt ist frei, im Anschluss darf gerne etwas in den Spendenhut gegeben werden. Die Spendeneinnahmen kommen der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann zugute, die auch Veranstalter des Nachmittags ist.


Dorothy und ihre Begleiter
Foto © Familientheater Mama Mia


Schon seit 100 Jahren begeistert die Geschichte von Dorothy und ihren Freunden die Menschen in der ganzen Welt. Das Familientheater Mama Mia e.V. bringt den Roman „Der Zauberer von Oz“ von Lyman Frank Baum in liebevoller Ausstattung für Jung und Alt auf die Bühne und spielt als Benefiz-Theater zugunsten der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann.

Seine Aktualität hat die Geschichte von der kleinen Dorothy, die durch einen Wirbelwind in das fantastische Land Oz getragen wird, nicht eingebüßt. Dorothy möchte so gern wieder zurück in ihre Heimat. Drei sympathische Sonderlinge aus dem Lande Oz begleiten sie bei der Suche nach dem berüchtigten Zauberer, der anscheinend bei der Heimkehr behilflich sein kann. Vorher aber müssen die vier Freunde einige Abenteuer überstehen. Mit vielen Selbstzweifeln und ohne Selbstbewusstsein starten sie und wachsen im Laufe ihrer Wanderschaft über sich selbst hinaus. Gemeinsam lassen sich eben auch die gefährlichsten Hindernisse bewältigen.

Seit 25 Jahren bringt das Familientheater Mama Mia e.V. aus Düsseldorf-Angermund (Welt-)Literatur auf die Bühne. Dabei wird immer besonders viel Wert darauf gelegt, dass Jung und Alt gleichermaßen Spaß an der Aufführung haben können. Das Stück eignet sich ab sechs Jahren.

Theater „Der Zauberer von Oz“
Samstag, 30.3.
Beginn 16 Uhr, Einlass 15.30 Uhr
Pfarrzentrum Pfarrei St. Peter und Paul, Turmstraße 9, Ratingen
Eintritt frei, über Spenden freut sich die Lebenshilfe