Die "Eiszeit" der Lebenshilfe-Teestube ist ein besonderer Termin

Geschrieben von Admin am . Veröffentlicht in Höhepunkte des Jahres 2017

Immer kurz vor der Sommerpause steht ein Besuch einer Eisdiele an.

Die Lebenshilfe-Bewohner und ihre Betreuer lassen sich das Eis im Eiscafé Simonetti gut schmecken.

Jeden Donnerstag freuen sich zahlreiche Bewohner der Lebenshilfe und weitere Bürger aus Langenfeld auf "Ihre" Teestube in Langenfeld, Auf dem Sändchen 24, die für sie von 16 bis 18 Uhr geöffnet ist. „Es ist eine Besonderheit in der Arbeitswoche, und vor allem die Bewohner, die in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung arbeiten, kommen nach ihrem Arbeitsalltag zur Ruhe, können entspannen und lassen sich gerne von uns verwöhnen“, sagt Heidrun Haagmans, die mit Claudia Bierhoff, Kordula Eller, Susanne Brinkmann und Natalie Schulze das ehrenamtlich Team bildet.

Bei den Special Olympics Landesspielen hervorragend abgeschnitten

Geschrieben von Admin am . Veröffentlicht in Höhepunkte des Jahres 2017

Das regelmäßige Training der Lebenshilfe-Athleten zahlte sich wieder aus

Das Schwimmteam v.l.: Jens Langhoff, Sven Gathmann, Mathias Ressing, Wolfgang Strohschein, Katharina Bachmann und Peter Schulz. In der zweiten Reihe stehen Daniel Hensch und Karin Strohschein.

„Ich freue mich riesig über das gute Abschneiden bei den Special Olympics Landesspielen in Neuss“, erklärte Jakob Dreesmann, Leiter der Lebenshilfe-Sportabteilung im Kreis Mettmann. Am Start waren die Athleten in den Disziplinen Golf, Schwimmen, Tischtennis und Rollerskating. „Mit insgesamt 21x Gold, 13x Silber, 10x Bronze, 7x 4. Plätze und je 1x Platz 5 und Platz 6 kann sich das Ergebnis sehen lassen und bildet eine gute Grundlage für die Nominierung zu den Nationalen Special Olympics Sommerspielen 2018 in Kiel“, freut sich Dreesmann.

Treffpunkt Airport Düsseldorf für Lebenshilfe-Athleten

Geschrieben von Admin am . Veröffentlicht in Höhepunkte des Jahres 2017

Einladung als Belohnung für hervorragende Leistungen bei Special Olympics Wettbewerben.

Die Gruppe der Lebenshilfe-Athleten erlebte mit ihren Trainern und einigen Eltern/Betreuern eine spannende Besichtigung des inoffiziellen Teils des Düsseldorfer Flughafens.

„Ah“, „Oh“, „Super“ – solche Ausrufe der Athleten der Lebenshilfe-Sportgruppe waren bei der Besichtigung des Düsseldorfer Flughafens oft zu hören. Felicitas Daum vom Düsseldorfer Flughafen, die schon einige Zeit das Sponsoring dieses Airports an die Lebenshilfe unterstützt, hatte kürzlich eine 35 Personen große Gruppe aus Athleten der Lebenshilfe-Sportgruppe, deren Trainern und einigen Eltern eingeladen. „Frau Daum ist unseren Athleten ja schon bekannt gewesen, sie nimmt auch gerne an den jährlichen Sportlerehrungen der Lebenshilfe teil“, betonte Jakob Dreesmann, Leiter der Lebenshilfe-Sportabteilung im Kreis Mettmann.

Sommerfest für Kinder und Jugendliche

Geschrieben von Admin am . Veröffentlicht in Höhepunkte des Jahres 2017

Die Attraktion des Sommerfests: planschen im Swimmingpool.

Rund 200 Gäste kamen am vergangenen Freitag zum Sommerfest der Frühförderung und des Familienunterstützenden Dienstes (FuD) der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann. Für die kleinen Besucher gab es zahlreiche Aktionen, wie Reiten, Swimmingpool und Basteln. Das Sommerfest wurde wie immer im Garten der Familie Weidenfeld veranstaltet.

Pippi Langstrumpf und Schlümpfe feiern den Sommer

Geschrieben von Admin am . Veröffentlicht in Höhepunkte des Jahres 2017

Auftritt der „Clownschools for Life“ Theatergruppe aus Südafrika.

Am vergangenen Samstag fand in Heiligenhaus im Wohnheim der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann das jährliche Sommerfest statt. Die Bewohner hatten das Fest unter das Motto Serienhits gestellt. Dementsprechend waren Mitarbeiter und Bewohner kostümiert und viele Aktionen im Angebot.

Garten aufmöbeln, malen und paddeln beim Aktionstag der Schlüsselregion

Geschrieben von Admin am . Veröffentlicht in Höhepunkte des Jahres 2017

Mitarbeiter der Firma Niederhoff & Dellenbusch helfen im Lebenshilfe-Wohnheim in Heiligenhaus beim Bau einer Pergola.

Gleich drei tolle Projekte hatte die Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann beim Aktionstag der Schlüsselregion am vergangenen Freitag im Angebot. Im Wohnheim in Heiligenhaus bauten Mitarbeiter von Firmen der Schlüsselregion eine Pergola und strichen ein Gartenhaus, im Wohnheim in Velbert wurde gemeinsam gemalt und auf dem Baldeneysee in Essen wurde zusammen beim integrativen Drachenbootrennen gepaddelt.